Funktionale Sportswear für dein Training

Kleider machen Leute

– und den effektiven Sportler

Beim Sport kommt es auch darauf an, welche Kleidung Du trägst. So benötigst Du für Dein Training ein ordentliches Maß an Beweglichkeit, was bei schlecht sitzender und unbequemer Sportswear schlichtweg nicht gegeben ist.

Hosen, Shirts, Schuhe oder funktionale Unterwäsche solltest Du deshalb ganz bewusst auswählen. Im Mittelpunkt steht hierbei sicherlich das Material, aus dem die Sportswear hergestellt wird. Schnell muffelnde und vor Schweiß triefende Kleidung gehört damit definitiv der Vergangenheit an.

Lass uns daher gemeinsam schauen, was derzeit im Bereich funktionaler Sportswear angesagt ist. Schließlich bis Du nicht nur ein sportlich aktiver Mensch, sondern auch ein echter Fitnesstrendsetter.

Funktionale Sportswear

Was ist das?

Funktionale Sportkleidung weist einige spezifische Eigenschaften auf, von denen Du während des Trainings oder eines Wettkampfes entscheidend profitierst.

Hierzu zählen unter anderem:

  • Atmungsaktivität
  • Elastizität
  • Schnelle Trocknung
  • Kühlende Wirkung
  • Schutz vor äußeren Einflüssen wie Wind oder Regen
  • Antibakterielle Wirkung

Während früher Sportbekleidung vor allem aus Baumwolle hergestellt wurde, setzen viele Unternehmen heutzutage auf echte Hightech-Materialen, die die genannten Eigenschaften besitzen. Es handelt sich hierbei vor allem um synthetische Fasern, die leicht und robust zugleich sind. Die Auswahl an Bekleidung ist entsprechend der Breite an Sportarten sehr groß. Generell wird dabei zwischen Sportswear für den Außen- und den Innenbereich unterschieden.

Hightech-Sportswear ist absolut trendy.

Sportswear – Damen und Herren

Dies liegt vor allem an den Eigenschaften, die Dein Training effektiver machen. Zu den absoluten Basics gehören hierbei Shirts, Tops, Hosen, Socken, Jacken, Underwear, Schuhe, Accessoires, Sport-BH (nur bei Damen).

Neben dem Material spielt aber auch die Optik eine sehr wichtige Rolle. Schließlich möchtest Du Deine Units im Fitnesscenter nicht im tristen Grau absolvieren, sondern mit Deiner Kleidung auch ein Statement setzen. Farben spielen aktuell im funktionalen Bereich eine sehr wichtige Rolle.

Darüber hinaus setzt die komfortable Sportswear Deinen Körper auch vom Schnitt her richtig in Szene, ohne dabei einengend zu wirken.

Die passende Sportswear für Dein Training

Neben der optimalen Passform kommt es vor allem darauf an, dass die Kleidung auch zur jeweiligen Sportart passt. Mit klassischer Indoor-Kleidung wirst Du während eines Trainingslaufes im Winter kaum Freude haben. Zusätzlich riskierst Du Deine Gesundheit.

Achte daher beim Kauf nicht nur auf die Optik, sondern auch auf das jeweilige Einsatzgebiet Deiner neuen funktionalen Sportswear. Gleiches gilt übrigens für die Pflege der Wäsche, Shirts oder Hosen. Halte Dich am besten an die Hinweise der Hersteller. So genießt Du langfristig den Komfort dieser Sportbekleidung, kannst Dein Training besonders effektiv absolvieren und beeindruckst zusätzlich alle anderen.