Hast du dich beim Blick in den Spiegel auch schon öfter gefragt, wer dir da entgegenblickt? Und das hat nicht primär mit ein paar überflüssigen Pfunden zu tun, die viele von uns mit sich herumschleppen. Stress im Job, zu viel Süßes und Fastfood, Alkohol, Nikotin und zu wenig Bewegung, keine Zeit für geregelte Mahlzeiten oder zum selber Kochen – so sieht unser Alltag heute in der Regel aus. Die Quittung für diesen ungesunden Lifestyle sind fahle Haut, glanzloses Haar, ein müder Blick. Ganz zu schweigen von permanenter Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Antriebslosigkeit. Höchste Zeit, gegenzusteuern und dem Körper einen Neustart zu verordnen.

Reinigung von Innen

Detoxen (engl. entgiften) heißt der Trend, der jetzt in aller Munde ist. Hollywoodstars schwören schon lange darauf und das Prinzip ist auch bei uns nicht unbekannt. Früher nannte man es Entschlacken. Dabei geht es darum, alle Schadstoffe aus dem Körper auszuschwemmen und die Säure-Basen-Balance wieder herzustellen. Normalerweise sollte er das alleine schaffen und über Leber, Nieren und Darm alles Ungesunde ausscheiden. Doch bei dem Überangebot an Schadstoffen, das er täglich aufnehmen muss, kann er schonmal ins Schleudern kommen. Eine Detox-Kur kann hier Wunder wirken und den Stoffwechsel so pushen, dass er wieder rund läuft. Bei jeder Detox-Kur ein Muss: Viel Obst und Gemüse essen.

Erfolgreich detoxen – aber wie?

Die meisten Leute entgiften, um dem Weihnachtsspeck zu Leibe zu rücken. Es funktioniert aber jeder Jahreszeit und, regelmäßig gemacht, sammeln sich gar nicht erst so viele Schadstoffe im Körper an. Beim Detoxen verzichtest du für eine Weile auf alle übersäuernden Lebensmittel, wie zum Beispiel Fleisch, Weißmehl, Süßigkeiten und Milchprodukte. Natürlich solltest du dann auch Kaffee, schwarzem Tee, Alkohol und Zigaretten abschwören und zu ungesüßten Kräutertees und stillem Wasser greifen.

Es gibt auch gesunde Detox Smoothies und Säfte, die sehr effektiv sind. Eine Detox-Kur kann zwischen einer und vier Wochen dauern. Du kannst dafür in einem Wellnesshotel einchecken. Es klappt aber auch zu Hause perfekt. Vorausgesetzt, du hast ein tolles Detox-Programm.

Dein Body in Balance

Für die Home-Detox-Kur kochst du entweder nach speziellen Rezepten selbst oder du lässt dir die Kur einfach nach Hause liefern. Es gibt Anbieter für Detox-Kuren, bei denen du ganze Menüs, Suppen und Säfte bequem bestellen kannst. Heim-detoxen dauert in der Regel ein bis zwei Wochen. Es gibt aber auch 3-Tages-Kuren. Such dir das aus, was für dich am besten funktioniert. Der erste Tag ist immer der Unbequemste, denn da wird der Darm gereinigt, entweder mit Glaubersalz oder einer Darmspülung aus der Apotheke. Angenehm ist beides nicht, aber notwendig fürs körperliche Großreinemachen.

Danach solltest du möglichst viel naturbelassene Nahrungsmittel zu dir nehmen, um den Detox-Prozess zu starten. Den kannst du unterstützen, indem du viel trinkst, dir spezielle Detox-Massagen, Dampfbäder und viel Ruhe gönnst. Deine Energie kommt zurück, dein Teint wird wieder strahlender, dein Haar glänzender. Ganz nebenbei wirst du so auch ein paar lästige Pfunde los. Kurz – dein Body ist wieder in Balance. Grund genug also, sich ab und zu eine Detox-Kur zu gönnen!

Detoxen in nur 9 Tagen - Schlanker und vitaler in kurzer Zeit

Mit Clean9 von Forever Living Products detoxt du einfach und bequem in 9 Tagen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hey! Nimm’ das noch mit…

 

Nur hier: Die Wahrheit über die beliebtesten Promi-Fitness Programme und wie sie Dich motivieren können!
 

 

Hol Dir jetzt Deinen Gratis-Ratgeber!